Gemeinde Hirschberg

Seitenbereiche

Hirschberg an der Bergstraße

Volltextsuche

Navigation

Musik in historischen Mauern

Vielfältiges Programm

Jedes Jahr gibt es in den Sommermonaten in den alten Mauern des römischen Landguts zu Hirschberg-Großsachsen Freiluftkonzerte mit mannigfaltigen Programmen. Es erklingt Musik für Ensembles und Solisten, Gitarrenduo, Saxophonquartett, Kontrabassorchester, Bigband, Sinti und Roma-Quintett, Klezmer-Virtuosen oder Sinfonisches Blasorchester. Bürgermeister Manuel Just und Dr. Claus Canisius, Künstlerischer Leiter und Initiator von 'Concerto Villa Rustica', kamen 2008 überein, die 1997gegründete Konzertreihe unter Einbeziehung der großartig renovierten Alten Synagoge in Hirschberg-Leutershausen von nun an unter dem Titel 'Musik in historischen Mauern' zu erweitern.

Villa Rustica
Alte Synagoge

Die Gemeinde Hirschberg führt auch 2016 die traditionelle sommerliche Konzertreihe >Musik in historischen Mauern< wieder mit drei Veranstaltungen fort. Beide Spielstätten, die historischen Mauern des römischen Landguts „Villa Rustica“ auf der Gemarkung Großsachsen ebenso wie die „Alte Synagoge“ im Ortsteil Leuterhausen sind attraktive Podien für junge Ensembles mit außergewöhnlichen Programmen.

  • Auftakt in diesem Jahr ist am Samstag, dem 04. Juni in der Alten Synagoge in Hirschberg Leutershausen mit dem Auftritt von Ammiel I. Bushakevitz. Er spielt Werke von Franz Schubert, Franz Liszt, Gabriel Fauré, Charles Valentin Alkan sowie  Transskriptionen von „Liedern ohne Worte“ verschiedener romantischer Komponisten.
  • Am Montag, dem 18. Juli erleben Sie in der Villa Rustica in Großsachsen wieder die Künstlerinnen und Künstler der "American Music Abroad", die bereits 2015 auf Ihrer Europatour bei uns zu Gast waren mit einem neuem Programm und neuer Besetzung.
    Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden wir rechtzeitig einen Ausweichort (voraussichtlich die Alte Turnhalle) bekannt geben.
  • Den vorläufigen Abschluß bildet in diesem Jahr ein Vortrag mit Bildern und Musikbeispielen von Dr. phil. Claus Canisius am Samstag, dem 16. September in der Alten Synagoge in Hirschberg Leutershausen. Es handelt sich um Goethes musikhistorische Pionierarbeit - Volksliedersammeln des Einundzwanzigjährigen im Elsaß, Lothringen und im Saarland.

     

 Die Konzerte beginnen jeweils um 19:00 Uhr.

Sollte uns das Wetter nicht gewogen sein, so wird das Freiluft-Konzert in der Alten Turnhalle (gegenüber des Seniorenzentrums) in Großsachsen stattfinden. Informationen zu den Konzerten erfahren Sie in der Regel ab Anfang Mai unter unserer Konzert-Hotline 06201 598-840. 

Moderation und künstlerische Leitung der Konzertreihe: Dr. phil. Claus Canisius

Der Einzel-Eintritt beträgt für Erwachsene 15,00 Euro, Schüler und Behinderte zahlen 10,00 Euro, Kinder bis 6 Jahren sind frei. Eintrittskarten gibt es jeweils an der Abendkasse und ab 27. Mai im Foyer des Rathauses zu den üblichen Öffnungszeiten. Gegen Vorauskasse senden wir Ihnen die Konzertkarten auch gerne zu. Auskünfte hierzu erhalten Sie bei Herrn Frank unter 06201 598-23.

Parkmöglichkeiten für das Konzert in der Villa Rustica bestehen am Marktplatz in Großsachsen und für das Konzert der alten Synagoge am Parkplatz in der Mozartstraße. Wir bitten Sie beim Konzert in der Alten Synagoge, diesen Parkplatz zu nutzen, da bei der Alten Synagoge keine Parkplätze in ausreichender Zahl verfügbar sind. Folgen Sie bitte dem ausgeschilderten Fußweg in 5 Minuten zur Alten Synagoge. Vom Marktplatz in Großsachsen erreichen Sie die Villa Rustica in 10 Minuten zu Fuß. Für Senioren und gehbehinderte Menschen besteht auch beschränkte Parkmöglichkeit an der Villa Rustica.

Wir danken ganz herzlich allen unseren Förderern.

Außerdem danken wir der Firma Getränke Ost aus Leutershausen sehr herzlich, die uns von der ersten Stunde das Sitzmöbel unentgeltlich zur Verfügung stellte.

Den Programm-Flyer können Sie sich HIER herunter laden