Seite drucken
Gemeinde Hirschberg Bergstrasse (Druckversion)

Senioren

Betreutes Wohnen "Wohnpark Mozartstraße"

Das Betreute Wohnen Projekt "Wohnpark Mozartstraße" wurde vom Investor FWD Hausbau GmbH und dem Betreiber AWO Rhein-Neckar e.V. realisiert.

Zur Entstehung:
Die Erfahrungen aus dem Angebot der Betreuten Wohnanlage innerhalb des Seniorenzentrums am Turm in Großsachsen hatten gezeigt, dass eine überaus große Nachfrage nach entsprechendem Wohnraum noch weiter bestand. Es konnte bei weitem nicht der bestehende Bedarf gedeckt werden. Nicht zuletzt bestand daher der Wunsch, auch in Leutershausen ein entsprechendes Angebot für betreutes bzw. barrierefreies Wohnen zu schaffen.

Im Frühjahr 2013 beschoss dann der Hirschberger Gemeinderat die Bebauung des Parkplatzgeländes Mozartstraße Ecke Fenchelstraße mit betreutem bzw. barrierefreiem Wohnen. Dazu sollte das Gelände nach bestimmten, gemeindeeigenen Vergabekriterien zu dem vorher genannten Zweck veräußert werden. Des weiteren wurde die Deckung des Stellplatzbedarfes unter Einbeziehung des ehemaligen Bauhof- bzw. Büchereigeländes durch eine dezentrale Lösung mit ca. 70 Parkplätzen im naheliegenden Umfeld gelöst.

Im Herbst 2015 fand dann eine gemeinsame öffentliche Veranstaltung mit dem ausgewählten Investor, der FWD Hausbau GmbH, dem zukünftigen Betreiber, der AWO Rhein-Neckar e.V. und der Gemeinde Hirschberg in der Aula der Martin-Stöhr-Grundschule statt. Bei dieser Informationsveranstaltung standen das Gebäude, eventuelle Vergaberichtlinien und die Kosten beim Wohnungsverkauf sowie das Betreute Wohnen im Mittelpunkt.

Im Januar 2016 fand die Verlosung der 23 Wohnungen durch die FWD statt. Der Bezug der Betreuten Wohnungen begann im November 2017. 

Bei Fragen zum Investor:
FWD Hausbau
Tel.: 06221/8750 135

Bei Fragen zum Betreiber:
AWO Rhein-Neckar
Tel.: 06203/4025910
Mail: www.awo-rhein-neckar.de

Seniorenzentrum Großsachsen

Das 2012 neu gebaute Seniorenzentrum am Turm im Ortsteil Großsachsen kombiniert "Betreutes Wohnen", eine "Vollstationäre Pflegeeinrichtung", einen ambulanten Dienst und eine Kinderkrippe. Mit diesem generationsübergreifenden Betreuungsangebot, von Kleinkindern bis Senioren, wollen wir das gemeinsame Miteinander der Generationen in Hirschberg stärken.

  • Das Grundstück ist ca. 5.600 m² groß.
  • Der bebaute Bereich ist in eine großzügige „Gartenlandschaft“ integriert. 
  • Der sogenannte „Wasserturm“ (eine alte Pumpstation) wurde erhalten und ist gestalterisch in die Bebauung mit eingebunden.
  • Die Wegeführung durch das Gelände des Seniorenzentrums verbindet die Rosengartenstraße mit dem Riedweg und verbindet auch den "Boulebereich" des TVG Großsachsens.

"Betreutes Wohnen":

Die 27 barrierefreien Zwei- bzw. Dreizimmerwohnungen mit 51 bis 80 qm liegen in unmittelbarer Nähe des Pflegehauses, welches wie der Ambulante Pflegedienst vor Ort von der Ev. Heimstiftung betrieben wird.
Weitere Informationen zum "Betreuten Wohnen" bei der FWD Hausbau GmbH und bei der Ev. Heimstiftung

Adresse: "Betreutes Wohnen", Riedweg 2a, 69493 Hirschberg

Pflegehaus:

Das Pflegehaus bietet 48 stationäre Einzelzimmer, sowie einen Ambulanten Pflegedienst vor Ort. Weitere Informationen zum Pflegehaus beim Betreiber Ev. Heimstiftung bzw. dem Hausdirektor Ingo Pregartner: Tel.: 06201/259380 oder 0151/12217235

Adresse: Pflegehaus, Riedweg 2, 69493 Hirschberg

Kinderkrippe:

Informationen zur Kinderkrippe des Postillions e.V. mit 20 Kleinkindplätzen finden Sie unter Postillion e.V. .

Adresse: Kinderkrippe, Riedweg 2b, 69493 Hirschberg, Tel.: 06201/9599259

Senioren
Senioren

Runder Tisch Seniorenarbeit

Um möglichst viel Fachwissen und Erfahrungen mit älteren bzw. pflegebedürftigen Menschen in die Planung und Umsetzung des Seniorenzentrums einzubeziehen, wurde der 'Runde Tisch Seniorenzentrum' gegründet. Hier sind alle Vereine bzw. Organisationen, die in der Seniorenarbeit tätig sind, vertreten. 
Da das Seniorenzentrum mittlerweile realisiert wurde, wir die Kompetenz des Arbeitskreises aber gerne weiter nutzen möchten bzw. benötigen, wurde der Arbeitskreis in "Runder Tisch Seniorenarbeit" umbenannt und mindestens ein Treffen jährlich verabredet.

Umfrage bei Hirschberger Senioren 2008:
- Umfrage bei den Hirschberger Senioren im Herbst 2008 mit Schwerpunkt "Informationen zur Planung des neuen Hirschberger Seniorenzentrums". Die Ergebnisse dieses Fragebogens "Ein Leben lang in Hirschberg...." können Sie sich als PDF-Datei hier downloaden. Weiter zur PDF

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an an das Familienbüro Hirschberg, Tel.: 06201 598-24, E-Mail

Mittagstisch für Senioren

Wo
Alte Villa, Bahnhofstraße 37, in Leutershausen

Wann
Montag bis Freitag von 12:00 Uhr bis 12:45 Uhr

Was
Wählen Sie täglich aus 3 Menuevorschlägen ihr warmes Mittagessen, incl. Suppe, Nachspeise und Mineralwasser zum Preis von 6,30 Euro. Das Essen wird zubereitet und geliefert von der Ev. Heimstiftung.

Anmeldung
Spätestens einen Tag vorher, beim Mittagstisch vor Ort, bzw. telefonisch in der Alten Villa von 11.45 bis 13:15 Uhr unter Tel.: 06201/507320.

Bei der Ev. Heimstiftung unter 06203/9542624.

Speiseplan
Der aktuelle Speiseplan hängt und liegt aus in der Alten Villa vor Ort.

Zur Essensausgabe haben sich 24 Personen ehrenamtlich zusammen gefunden, die dies täglich zu zweit übernehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Fachkraft Senioren, Frau Claudia Werheid Tel.: 015123439769 oder an das Familienbüro Hirschberg, Herr Bernd Lauterbach Tel.: 06201/598 24 oder E-Mail.

Treffpunkt "Alte Villa"

Vor vielen Jahren hat die Gemeinde die "Alte Villa" in der Bahnhofstraße 37 in Leutershausen zu einem Treffpunkt für Seniorinnen und Senioren umgebaut.

Jeweils dienstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und donnerstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr treffen sich Seniorinnen und Senioren.
Alle, die Lust haben zwanglos miteinander zu reden, zu spielen oder zu lesen sollten dienstags kommen. 
Donnerstags findet der Spieltreff mit Skat spielen statt. Jeder, der mitspielen möchte, ist gerne dazu eingeladen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Fachkraft Senioren, Frau Claudia Werheid, Tel. 015123439769.

PC Treff in der Alten Villa

Die AWO Hirschberg bietet den PC Treff an.
Die Treffen finden immer dienstags (Ausnahme sind Feiertage) von 15 - 16 Uhr statt und werden ehrenamtlich von einer Person der AWO Leutershausen mit PC-Kenntnissen durchgeführt. Eine Anmeldung ist nicht nötig und sie können auch ihren eigenen Laptop mitbringen.
Zielgruppe sind PC-Anfänger, aber auch Fortgeschrittene, die noch Fragen "rund um den PC" haben. Dies kann Internetbereiche, wie z.B. Mails schreiben aber auch Fotobearbeitung bzw. das Erstellen von Einladungskarten betreffen.

Alte Villa

Seniorennachmittage und -ausflüge

Einmal im Jahr veranstaltet die Gemeindeverwaltung einen Seniorenausflug mit geselligem Beisammensein. Mit Bussen oder der Bahn wird ein Ausflugsziel in der Umgebung angefahren. Den Abschluss des Nachmittags bildet dann ein geselliges Beisammensein, meist in der Aula der Martin-Stöhr- Grundschule Leutershausen.

Wenn Sie Fragen zum Seniorennachmittag bzw. den -ausflügen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Stefanie Bickel, Tel.: 06201/598 90.

Veranstaltungen und Angebote für Senioren in Hirschberg

Vor vielen Jahren hat das Hirschberger Familienbüro in Zusammenarbeit mit den Agenda 21 Gruppen und dem Runden Tisch Seniorenarbeit eine Broschüre erstellt. Seither wird diese jährlich vom Familienbüro aktualisiert und liegt danach in folgenden Räumen aus: Alte Villa, Rathaus, Büchereien. Natürlich können Sie die Broschüre dann auch als PDF-Datei hier herunterladen:  Download

Desweitern finden Sie viele Informationen, insbesondere ein Verzeichnis der Pflegeheime im Rhein-Neckar-Kreis, Angebote zum Betreuten Wohnen und ambulante und teilstätionäre Angebote im Wegweiser für Seniorinnen und Senioren des Rhein-Neckar-Kreises. Diesen bekommen Sie im Rathaus Hirschberg in der Auslage für Senioren oder hier online.

Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis, Standort Weinheim:

Karola Marg, Dürrestr. 2 (Galerie), Zi. 317, Tel.: 06221/522 2620, Mail

http://www.hirschberg-bergstrasse.de/de/familie-soziales/senioren/