Gemeinde Hirschberg

Seitenbereiche

Navigation

Veranstaltungen

Woche der Nachhaltigkeit

Auch die Bibliotheken beteiligen sich an der Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen zur nachhaltigen Entwicklung (SDGs=Sustainable Development Goals). Bibliotheken sind durch ihre Kernaufgabe, Informationen bereit zu stellen und den Zugang zu ihnen für alle zu gewährleisten, ohnehin schon Vorbilder für Nachhaltigkeit. Durch das Teilen und vielfache Nutzen der Medien werden Ressourcen geschont und Müll vermieden.

Die Gemeindebücherei in Hirschberg im OT Leutershausen beteiligt sich an der Themenwoche mit einer Medienausstellung. Im Medienraum finden Sie im Zeitraum der Themenwoche Bücher, Filme, Zeitschriften und CDs zu den Themenfeldern Ernährung und Gesundheit (SDG 2 und 3), Natur und Wohnen (13 – 15), Energie und Reisen (SDG 6 und/), nachhaltigen Konsum SDG 8) und Soziale Fragen.

 

Lesung mit Florian Sitzmann im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche

„Ich bin ein ganz normaler Typ, aber eben einer ohne Beine

Florian Sitzmann – „Der halbe Mann“ kommt!

Eine positive Event-Lesung mit Humor und Charme

Das Leben schreibt doch die schönsten Geschichten. Oder doch die schlimmsten? Für manche ist das Auslegungssache - für Florian Sitzmann war das nie eine Frage. Am 31. August 1992 verunfallte er mit dem Motorrad und verlor beide Beine. Über seinen Kampf hinaus aus dem Tal schrieb er 2009 sein erstes Buch „Der halbe Mann - dem Leben Beine machen“. Nach seinen internationalen sportlichen Erfolgen im Handbike ist Florian Sitzmann seit mittlerweile 11 Jahren mit seinem Programm „Halber Mann – Ganzes Leben“ auf dem Weg durch die Republik und das deutschsprachige Ausland. Das Thema Inklusion greift Sitzmann in „Bloß keine halben Sachen - Deutschland ein Rollstuhlmärchen“ auf.

Im Jahr 2017 wurde ihm der „Live Award“ für sein Lebenswerk in Innsbruck verliehen. Zwei Jahre später wurde er für sein soziales Engagement mit dem „Humano Botschafter der Menschlichkeit“ ausgezeichnet.

Florian Sitzmann polarisiert in jeder Gesprächsrunde und versprüht positive Energie. Er ist humorvoll, charmant und diskutiert nicht selten über ernste Themen. Es ist etwas ganz besonderes, wenn ein so sensibles Thema wie der Verlust beider Beine öffentlich auf den Tisch kommt. Seine Veranstaltungen gehen deshalb in die Tiefe und unter die Haut, ohne seine Gäste dabei zu belasten, denn sein Humor und seine Lebensfreude sind allgegenwärtig.

Es steht also ein spannender und sehr abwechslungsreicher Event mit ganz viel positiver Energie bevor.

Für die Veranstaltung gelten die 3G-Regel (Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises), Maskenpflicht sowie die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.