Gemeinde Hirschberg

Seitenbereiche

Navigation

Kinderkrippe-Zentrale Vormerkung

Zentrale Vormerkung für einen Krippenplatz

Seit dem 01.05.2019 gibt es eine gemeinsame, trägerübergreifende Vormerkung für einen Krippenplatz. Dies erspart den Eltern Zeit, da keine Mehrfachanmeldungen mehr notwendig sind. Zusätzlich erleichtert es den Trägern und der Gemeinde Hirschberg die Planung für die Vergabe und den Bedarf an Krippenplätzen.

Die Vergabe der Plätze erfolgt ca. 6-7 Monate vor dem jeweiligen Wunschtermin an die Kinder, die über die Zentrale Vormerkung registriert wurden. Später vorgemerkte Kinder werden entsprechend der dann noch freien Plätze berücksichtigt. Bitte melden Sie Ihr Kind rechtzeitig (möglichst 8 Monate, bevor Sie den Platz benötigen) an.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Angabe Ihres gewünschten Betreuungsbeginns, dass eine Eingewöhnungsphase erforderlich ist. Konkrete Hinweise für die Dauer der Eingwöhnung erhalten Sie über die Einrichtungsträger bzw. die Einrichtungsleitungen. In der Regel sollte der angegebene Betreuungsbeginn aber 1 Monat früher gewählt werden, als die gewählte Betreuungszeit dann benötigt wird.

Grundsätzlich werden Betreuungen an fünf Tagen angeboten. Möglich ist auch ein Platz-Sharing, d.h. zwei Kinder teilen sich einen Platz und können die Einrichtung nur jeweils zwei oder drei Tage besuchen. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben ist der Träger verpflichtet, die Anzahl dieser Plätze auf maximal zwei pro Gruppe zu beschränken.
Sofern dies gewünscht ist, sollten bei der entsprechenden Einrichtung unter Bemerkungen die gewünschten Tage eingetragen werden. Zur Auswahl stehen:
- nur 2 Tage Mo+Di oder Do+Fr
- nur 3 Tage Mo-Mi oder Mi-Fr
Da es nur begrenzt Plätze gibt, sollte vermerkt sein, ob auch ein 5-Tages-Platz genommen wird, wenn kein Splitting-Platz zur Verfügung steht.

Die Vormerkung  ist ab dem Tag der Geburt des Kindes möglich.
Sollte ein Betreuungsbeginn gewünscht sein, bevor das Kind 8 Monate alt wird, kann direkt bei den Einrichtungsträgern nachgefragt werden, ob eine Betreuung möglich wäre. Die Registrierung ist dann zusätzlich zeitnah nach der Geburt über die Zentrale Vormerkung notwendig, damit die offizielle Zusage über das System erfolgen kann.


Die Kontaktadressen und die Entgeltliste finden Sie unter der Rubrik Kleinkinderbetreuung.


Kita-Vormerkung:

Hier können Sie Ihr Kind in einer gemeinsamen Vormerkliste aller Krippen in Hirschberg eintragen.

Vormerkportal


So funktioniert die Online-Anmeldung:

  • Nachdem Sie sich über die Betreuungsangebote für Krippenplätze in Hirschberg informiert haben, können Sie sich über das Vormerkportal registrieren.
  • Anschließend gelangen Sie mit Ihren Zugangsdaten in die Vormerkliste. Geben Sie danach die abgefragten Dateien ein und wählen Sie mindestens eine, maximal drei Wunscheinrichtungen aus. Die Priorität Ihres Wunsches richtet sich dabei nach der Reihenfolge der Einrichtungen 1-3. Es wird empfohlen 3 Einrichtungen auszuwählen, um größere Chancen auf einen Betreuungsplatz zu erhalten.
    Hinweis: es kann zuerst die Wunscheinrichtung oder die Betreuungszeit ausgewählt werden. Die dazu passenden Auswahlmöglichkeiten werden dann dunkelgrau angezeigt.
  • Geben Sie an, ob Ihre Vormerkung an alle Krippen mit freien Plätzen weitergegeben werden soll, wenn in der Wunscheinrichtung kein Platz frei ist.
  • Speichern Sie den Fragebogen. Damit ist ihre Vormerkung registriert.
  • Die Träger der Krippen vergeben die Betreuungsplätze selbst. Von dort erhalten die Eltern ca. 6 Monate vor dem gewünschten Aufnahmetermin eine Zusage, sofern ein Platz frei ist. Diese müssen Sie i.d.R. innerhalb von 2 Wochen bestätigen. Sollte in den von Ihnen gewünschten Einrichtungen kein Platz zur Verfügung stehen, setzt sich die Zentrale Kita-Vormerkstelle der Gemeinde Hirschberg mit Ihnen in Verbindung und bespricht weitere Betreuungsmöglichkeiten.
  • Nach Ihrer Bestätigung erhalten Sie einen Anmeldetermin in der Einrichtung.

Sie können sich mit Ihren Benutzerdaten bei Änderungswünschen oder Ergänzungen wieder in der zentralen Vormerkliste anmelden und Ihre Daten ändern. Sobald die Vergaberunde für Ihren Wunschtermin 
begonnen hat (ca. 7 Monate vorher), sind Änderungen nur noch nach Rücksprache mit dem Familienbüro möglich. Ihre Vormerkung bleibt so lange gültig, bis Ihr Kind in einer Kindertagesstätte aufgenommen wurde.


Wie erfolgt die Platzvergabe?

Die Platzvergabe erfolgt durch die Einrichtungen selbst. Für die Platzvergabe wurden mit den Trägern der Kindertageseinrichtungen in Hirschberg gemeinsame Kriterien wie folgt festgelegt:

  • Vorrangige Aufnahme von Kindern aus Hirschberg.
  • Geschwisterkind besucht bereits die Einrichtung.

Weitere trägerspezifische Vergabekriterien können diese Regelungen ergänzen.


Bitte beachten Sie außerdem:

  • Die Vormerkung ist ab dem Tag der Geburt des Kindes möglich.
  • Jedes Kind kann nur einmal vorgemerkt werden. Sie können max. 3 Wunscheinrichtungen angeben. 
  • Geschwisterkinder müssen einzeln vorgemerkt werden (eine Registrierung/Anmeldung als Eltern genügt, Sie können darin mehrere Datensätze anlegen, wenn Sie mehrere Kinder haben).
  • Sollten Sie Fragen zum Online-Vormerkverfahren haben oder haben Sie keine Möglichkeit, für Ihre Vormerkung das Internet zu nutzen, können Sie Ihre Vormerkung auch persönlich, nach Terminvereinbarung, bei uns durchführen.

Kontaktdaten:

Familienbüro
Frau Raupp
06201/598-21

E-Mail Schreiben