Gemeinde Hirschberg

Seitenbereiche

Navigation

Aktuelles

Wasseruntersuchung 2020

Artikel vom 10.08.2020

Die Gemeinde Hirschberg fördert ihr Trinkwasser nicht selbst, sondern erhält dieses aus Brunnen auf der Gemarkung Heddesheim. Einmal im Jahr wird eine große Wasseruntersuchung durchgeführt, bei dem die chemische Zusammensetzung des Trinkwassers analysiert wird. Die vom Hygiene-Institut Heidelberg durchgeführte Analyse 2020 ist angeschlossen, mit dem Ergebnis, dass die untersuchten Proben in allen Punkten der Trinkwasserverordnung entsprechen.
 
Der oft nachgefragte Wert für Nitrat liegt bei 46,6 mg/l (Grenzwert 50,0 mg/l), der Härtegrad bei 21,4° dH ("hart", bei Waschmaschinen -nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz - gilt dieser Wert als "sehr hart")