Gemeinde Hirschberg

Seitenbereiche

Navigation

Aktuelles

Neues aus der Gemeindebüchrei

Artikel vom 10.09.2021

„Ich bin ein ganz normaler Typ, aber eben einer ohne Beine
 
Florian Sitzmann – „Der halbe Mann“ kommt!
Eine positive Event-Lesung mit Humor und Charme
 
Das Leben schreibt doch die schönsten Geschichten. Oder doch die schlimmsten? Für manche ist das Auslegungssache - für Florian Sitzmann war das nie eine Frage. Am 31. August 1992 verunfallte er mit dem Motorrad und verlor beide Beine. Über seinen Kampf hinaus aus dem Tal schrieb er 2009 sein erstes Buch „Der halbe Mann - dem Leben Beine machen“. Nach seinen internationalen sportlichen Erfolgen im Handbike ist Florian Sitzmann seit mittlerweile 11 Jahren mit seinem Programm „Halber Mann – Ganzes Leben“ auf dem Weg durch die Republik und das deutschsprachige Ausland. Das Thema Inklusion greift Sitzmann in „Bloß keine halben Sachen - Deutschland ein Rollstuhlmärchen“ auf.
 
Im Jahr 2017 wurde ihm der „Live Award“ für sein Lebenswerk in Innsbruck verliehen. Zwei Jahre später wurde er für sein soziales Engagement mit dem „Humano Botschafter der Menschlichkeit“ ausgezeichnet.
 
Florian Sitzmann polarisiert in jeder Gesprächsrunde und versprüht positive Energie. Er ist humorvoll, charmant und diskutiert nicht selten über ernste Themen. Es ist etwas ganz besonderes, wenn ein so sensibles Thema wie der Verlust beider Beine öffentlich auf den Tisch kommt. Seine Veranstaltungen gehen deshalb in die Tiefe und unter die Haut, ohne seine Gäste dabei zu belasten, denn sein Humor und seine Lebensfreude sind allgegenwärtig.
 
Es steht also ein spannender und sehr abwechslungsreicher Event mit ganz viel positiver Energie bevor.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Alle reden von Nachhaltigkeit – wir auch!!!
Die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen zur nachhaltigen Entwicklung (SDGs=Sustainable Development Goals) wurde 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet. Ihr Ziel ist es, unsere Welt in eine Welt zu verwandeln, in der alle ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig handeln. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, finden Ende September verschiedene europaweite Aktionen statt (Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg, Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit, Europäische Nachhaltigkeitswoche)
 
Auch die Bibliotheken beteiligen sich an der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele.
Eigentlich sind Bibliotheken ohnehin schon Vorbilder für Nachhaltigkeit: eine Kernaufgabe ist es, Informationen bereit zu stellen und Zugang zu ihnen für alle zu gewährleisten. Durch das Teilen und vielfache Nutzen der Medien werden Ressourcen geschont und Müll vermieden.
Aber Bibliotheken bieten inzwischen viel mehr: sie sind nicht mehr ausschließlich Entleihorte, sondern sie machen Bildungs- und Freizeitangebote für jedermann/frau, verstehen sich als kostenlosen Aufenthaltsort und kooperieren mit anderen Institutionen und Organisationen. So gestalten sie das Zusammenleben der Menschen in ihrem Ort mit.
 
 
Aktionen der Gemeindebücherei Hirschberg im Umfeld der Nachhaltigkeitstage 2021

Ausstellung „nachhaltig leben“ in der Gemeindebücherei

Die Bücherei präsentiert alle verfügbaren Bücher, Filme und Zeitschriften im Medienraum der Bücherei. Kommen Sie doch vorbei.

Lesung mit Florian Sitzmann

Auf Einladung der Gemeindebücherei lässt der Autor, seit seinem Motorradunfall im Rollstuhl, die Zuhörer teilhaben an seinem Leben als „Sitzmann“. Er betrachtet sein neues Leben als Chance und versucht Vermittler zu sein zwischen den Welten von „Fußgängern“ und „Behinderten“.
Donnerstag, 23. September 2021, 19.30 Uhr in Hirschberg-Großsachsen, Evangelisches Gemeindehaus, Breitgasse 10

Frederick-Tag (18.10. - 29.10.2021) zum Thema Nachhaltigkeit in der Grundschule Großsachsen
Auch der diesjährige Frederick-Tag, das landesweite Literatur-Lese-Fest des Landes Baden-Württemberg, wird ganz im Zeichen der Agenda2030 stehen.

 

 

Neue Bücher
 
Cho, Nam-joo
Kim Jiyoung, geboren 1982
Kiepenheuer & Witsch, 2021
Der Roman zeigt das schmerzhaft gewöhnliche Leben einer Frau in Korea. Ein Weltbestseller aus Korea.
 
Habekost, Britta
Eine dunkle Lüge
GRIN-Verlag 2020
Ein abgründiger Kriminalroman über eine „dunkle Lüge“, in die auch die Kriminal-kommissarin verwickelt ist.
 
Pflüber, Andreas
Geblendet
Suhrkamp, 2021
Eine hochgeheime Polizeieinheit steht vor ihrer Auslöschung. Kann die blinde Elitepolizistin Jenny Aaron die letzte Hoffnung der Abteilung sein?
 
Strobel, Arno
Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
Fischer TB, 2020
Im neuen Psycho-Thriller von Arno Strobel verschwindet eine Frau spurlos. Zuvor hatte sie eine App auf ihrem Handy, um ihr Haus mit Smart Home zu steuern. Wer hat alles Zugriff zum Zuhause über diese App?
 
Winn, Raynor
Der Salzpfad
DuMont Reiseverlag, 2021
Nach dem Verlust des Zuhauses, des Vermögens und der Gesundheit machen sich Moth und Raynor auf eine Wanderung auf Englands berühmten Küstenweg. Führt dieser mehrmonatige Trip sie zurück ins Leben?