Seite drucken
Gemeinde Hirschberg Bergstrasse (Druckversion)

FairTrade Gemeinde Hirschberg

FairTrade Gemeinde Hirschberg

FairTrade Gemeinde Hirschberg
FairTrade Gemeinde Hirschberg

Seit 2016 ist Hirschberg an der Bergstraße eine von  inzwischen 586 Fairtrade-Towns in Deutschland. Im Dezember 2018 wurde die Ernennung bestätigt.

Urkunde FairTrade Gemeinde
Urkunde FairTrade Gemeinde
Urkunde Titelerneuerung
Urkunde Titelerneuerung

Als Träger des Titels „Fairtrade-Town“ verpflichtet sich Hirschberg, das Thema des fairen Handels auf kommunaler Ebene zu fördern und dabei eine Vernetzung zahlreicher Akteure vor Ort anzustreben.
Die Initiative zur Bewerbung um den Titel erfolgte 2014 durch die Eine-Welt-Gruppe (Arbeitskreis der Lokalen Agenda in Hirschberg) und der Grünen Liste Hirschberg.
Die Gemeindeverwaltung Hirschberg unterstützte bereits vor der Antragstellung den fairen Handel durch einige wichtige Maßnahmen: So wird seit 2007 Kaffee aus fairem Handel für die Mitarbeiter der Verwaltung und im Büro des Bürgermeisters (für seine Gäste und bei Besprechungen) angeboten. Zudem erfolgte mit Wirkung zum 1.11.2012 eine Dienstanweisung, durch die das Beschaffungswesen verpflichtet wird, sofern möglich, Produkte aus fairem Handel zu erwerben.

Um jedoch „Fairtrade-Gemeinde“ zu werden, mussten fünf Kriterien erfüllt sein.

Kriterium 1: Es liegt ein Beschluss der Kommune vor, dass bei allen Sitzungen der Ausschüsse und des Gemeinderates sowie im Rathaus Fair Trade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus Fairem Handel verwendet wird. Es wird die Entscheidung getroffen, als Stadt den Titel „Fairtrade Stadt“ anzustreben.
Der Gemeinderat fasste am 26.01.2016 den Beschluß, aus den bisherigen Akteuren eine Steuerungsgruppe zu bilden und ermächtigte die Verwaltung damit nach Gründung der Steuerungsgruppe und Erfüllung der Kriterien, den Antrag / die Bewerbung als FairTrage-Gemeinde zu stellen.
Für die Bewerbung wurde dieses Kriterium wie folgt umformuliert und von Transfair akzeptiert:
„Die Gemeinde Hirschberg kompensiert den nichtpraktizierten Ausschank bei Sitzungen der kommunalen Gremien durch die Dienstanweisung zur "Fairen Beschaffung" und mit dem Angebot von fair gehandeltem Kaffee für die Rathausmitarbeiter, im Büro des Bürgermeisters, bei Besprechungen und bei der Bewirtung von Gästen.“
Zwischenzeitlich wird auch bei Sitzungen der kommunalen Gremien Kaffee aus fairem Handel ausgeschenkt.

Kriterium 2: Es wird eine lokale Steuerungsgruppe gebildet, die auf dem Weg zur „Fairtrade-Stadt“ (bzw. Gemeinde/Landkreis) die Aktivitäten vor Ort koordiniert.
Aktuell besteht die Steuerungsgruppe aus einem Vertreter der Verwaltung, einer Vertreterin die Politik und den Bund der Selbständigen in Großsachsen repräsentiert, einer Vertreterin aus der Eine-Welt-Gruppe und einer weiteren Vertreterin, die sowohl Politik wie auch Eine-Welt auf sich vereint.
Wünschenswert wäre, wenn noch weitere Akteure z.B. aus Schulen, Vereinen, kirchliche Einrichtungen in der Steuerungsgruppe engagieren würden.

Kriterium 3:  In lokalen Einzelhandelsgeschäften werden gesiegelte Produkte aus fairem Han-del in den Warenbestand aufgenommen und in Cafés und Restaurants werden Fairtrade-Produkte verwendet oder angeboten (jeweils mindestens zwei Fairtrade-Produkte).
Dies können z.B. Zucker, Kaffee, Tee, Honig, Wein, Schokolade, Kosmetikprodukte und vieles mehr sein. Eine Produktdatenbank findet sich auf der Seite www.fairtrade-deutschland.de
Wie viele Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe benötigt werden, ist von der Größe der Kommune abhängig. Für Hirschberg mit knapp 10.000 Einwohnern sind dies (mindestens)
• Vier Geschäfte
• Zwei Gastronomiebetriebe

Bisher beteiligen sich in Hirschberg folgende Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe:

• Edeka-Markt Leutershausen
• Edeka-Markt Großsachsen
• Getränkemarkt Ost
• La Bagatelle
• Blumenecke Marliese Schröder-Mohr
• Martina K Kosmetik
• Obsthof Volk
• Obsthof Mayer
• Gasthaus „Zum Hirsch“ Leutershausen
• Fantas Tisch
• Gasthaus „Zum Löwen“

Kriterium 4: In öffentlichen Einrichtungen, Schulen, Vereinen und Kirchen werden Fairtrade-Produkte verwendet und es werden dort Bildungsaktivitäten zum Thema „Fairer Handel“ durchgeführt.
Bei Kommunen unter 200.000 Einwohnern müssen jeweils eine Schule, ein Verein und eine Kirchengemeinde Produkte aus Fairem Handel verwenden. Einmal im Jahr wird eine Aktion zum Thema Fairer Handel durchgeführt.
Hirschberg erfüllt dieses Kriterium in vielfältiger Weise:

• Eine-Welt-Gruppe Leutershausen
• Gemeindebücherei
• Kath. Öffentliche Bücherei

Kirchengemeinden
• Evangelische Kirche Großsachsen
• Ev. Kindergarten „Das Baumhaus“
• Katholische Kirche Großsachsen
• Evangelische Kirche Leutershausen
• Ev. Kindergarten Leutershausen

• Olympia-Kino
• Grundschule Großsachsen

Kriterium 5:  Die örtlichen Medien berichten über die Aktivitäten auf dem Weg zur „Fairtrade-Stadt“
Pro Jahr sollen mindestens vier Artikel erscheinen, bei denen die Kampagne thematisiert wird. Hierbei zählen nicht nur Printmedien, sondern auch die eigenen Veröffentlichung von Online-Artikeln.
Im Hirschberger Mitteilungsblatt erscheinen regelmäßig Artikel. Auch die örtliche Presse berichtet über die Aktivitäten der Eine-Welt-Gruppe. Diese informiert selbst auf ihrer homepage (www.wirsindeinewelt.de).

 
Nach Einreichung der Bewerbung und Prüfung durch Trans-Fair e.V. wurde kurz vor Weihnachten 2016 der Titel „Fairtrade-Gemeinde“ für zunächst zwei Jahre vergeben.
Die Verleihung der Urkunde erfolgte in einer Feierstunde am 24. März 2017 durch den FairTrade-Ehrenbotschafter und Gründungsmitglied des Vereins TransFair e.V. Herrn Manfred Holz im Bürgersaal der Rathauses.

Bilder der feierlichen Übergabe
Bilder der feierlichen Übergabe

Nach Ablauf dieser Zeitspanne erfolgte nun 2018 eine Überprüfung, ob alle Kriterien weiterhin erfüllt sind.
Nach erfolgreicher Prüfung wurde der Gemeinde Hirschberg am 21. Dezember per Urkunde bestätigt, sich für weitere zwei Jahre FairTrade-Gemeinde nennen zu dürfen.

 

Den aktuellen Flyer können Sie HIER herunterladen.

http://www.hirschberg-bergstrasse.de/de/gemeinde-rathaus/agenda-21/fairtrade-gemeinde-hirschberg/